E-Mail-Marketing im Kleinbetrieb

E-Mail-Marketing ist und bleibt mit großem Abstand die effektivste Neukundengewinnungs-Strategie im Internet. E-Mail-Marketing hatte in den USA in den letzten Jahren kontinuierlich hohe Wachstumsraten zu verzeichnen und wird voraussichtlich im Jahr 2019 die 3-Milliarden-Dollar-Grenze knacken! Diese Zahlen sprechen für sich!

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/77618/umfrage/prognose-zu-den-ausgaben-fuer-e-mail-marketing-in-den-usa/

Sie können sicher davon ausgehen, dass auch in Deutschland der Trend zum E-Mail-Marketing ungebrochen ist und bleiben wird. Laut Deutscher Post nutzten im Jahr 2010 bereits rund 537.000 deutsche Unternehmen E-Mail-Marketing. Auch in Deutschland wächst der E-Mail-Marketing-Markt stetig und überproportional.

Quelle: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/247894/umfrage/unternehmen-in-deutschland-die-e-mail-marketing-nutzen/

Welche Online-Marketing-Kanäle werden im E-Commerce am meisten genutzt?

  • 93% aller eCommerce Betreiber setzen auf E-Mail-Marketing!
  • 79% auf SEO-Maßnahmen (Search Engine Marketing)
  • 36% auf Affiliate Marketing
  • 29% auf Banner und Video

E-Mail-Marketing – die Alleskönner-Strategie im Online-Marketing

Die wichtigste Aufgabe im Unternehmen ist Kundengewinnung und Verkauf. E-Mail-Marketing unterstützt diese zentrale Absicht des Unternehmers äußerst effektiv und ist deshalb seit Jahren und in vielen Jahren immer noch ein wichtiges Instrument der Online-Werbung und Online-Kundengewinnung.

„Das Geld liegt in der Liste“

E-Mail-Adressen sind die Währung des E-Mail-Marketings. Der Wert einer E-Mail-Adresse liegt nach wissenschaftlichen Erkenntnissen bei 1 EURO. Betreiben Sie E-Mail-Marketing richtig, entspricht die Anzahl der E-Mail-Adressen, die Sie generiert haben, dem Wert der monatlichen Einnahmen durch E-Mail-Marketing. Haben Sie also eine Liste mit 3000 E-Mail-Adressen, dann werden Sie damit ca. 3.000,00,- EURO Umsatz machen.

E-Mail-Marketing: Was müssen Sie tun?

Sie müssen unbedingt ein auffälliges E-Mail-Eintragungsfeld auf Ihrer Website oder Ihrem Blog einbinden. Oder Sie sammeln E-Mail-Adressen mit sogenannten „Landingpages“ ein. „Landingpages“ sind spezielle, kleine „Webseiten“, die ein eindeutiges Ziel verfolgen, ohne weitere Inhalte anzubieten. So kann eine „Landingpage“ das Ziel verfolgen, den Interessenten zu einem „Sale“ zu leiten oder – was im E-Mail-Marketing hauptsächlich gemacht wird – einen „Lead“ (eine E-Mail-Adresse) zu generieren.

Den ganzen Vorgang nennt man auch Sales Funnel. Hier zeige ich Ihnen in einem vereinfachten Schema, was ein Sales Funnel ist und wie er funktioniert: Einfacher Sales Funnel

E-Mail-Marketing: Wie funktioniert das eigentlich?

E-Mail-Markteting funktioniert stark vereinfacht so: Sie wollen einer qualifizierten (targetierten) Zielgruppe mehrteilige Informationen über Ihre Produkte oder Dienstleistungen zukommen lassen, die letztlich zu einem Verkauf Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung führen sollen. (In der Fachsprache nennt man diese mehrteiligen Werbe-E-Mails Follow-up-E-Mails). Dann versenden Sie am 1.Tag eine E-Mail mit einem ganz bestimmten Inhalt an Ihre Interessenten, dann am 2. Tag, am 4.Tag, am 6.Tag, am 8. und 9. und 11. und 12. Tag weitere E-Mails mit zielgerichteten Informationen! Die vorbereiteten E-Mails können Sie vollautomatisiert versenden. (Der Fachbegriff für diese automatisierte Vorgehensweise ist “Autoresponder-Mails”, auf deutsch = automatisch antworten). Sie bauen auf diese Weise im Verlauf der E-Mail-Serie ganz allmählich Vertrauen auf und der Kunde kauft am Ende der E-Mail-Kampagne Ihr Produkt oder bucht Ihre Dienstleistung. (Sie wissen ja, dass ein Kunde im Durchschnitt erst nach dem 9. – 12. Kontakt zum Anbieter oder zum Produkt kauft).

Wichtig: Der Interessent, der einen Newsletter abonniert, muss zweifach bestätigen, dass er diesen erhalten möchte. Diesen Vorgang bezeichnet man als Double Opt-in Prozess (in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Bei Nichtbeachtung droht eine Abmahnung). Ebenfalls in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben ist eine gut sichtbare Option, sich aus dem Newsletter jederzeit wieder austragen zu können.

E-Mail-Marketing: Unabhängig von Google & Co.

Eines der stärksten Argumente für E-Mail-Marketing ist die Tatsache, dass Sie sich mit dieser Werbestrategie unabhängig von Google, Facebook & Co. machen. Die von Ihnen generierten E-Mail-Adressen gehören nämlich Ihnen und Sie können sie jahrelang und  beliebig für Ihre Geschäfte nutzen, auch für neue Produkte oder Dienstleistungen. Sie haben immer eine targetierte Zielgruppe, die kaufwillig ist. Sie brauchen keine „Kaltquise“ zu betreiben, denn Ihre Zielgruppe kennt Sie bereits, hat bereits bei Ihnen gekauft und war zufrieden. Wäre sie nicht zufrieden mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen, hätte sie sich aus Ihrem E-Mail-Verteiler abgemeldet.

E-Mail-Marketing ist hoch effektiv

Jetzt kommt etwas Entscheidendes ins Spiel: Das Preis-Leistungs-Verhältnis: Im Vergleich zu anderen Werbemaßnahmen ist das E-Mail-Marketing – richtig angewendet – hoch effektiv. Ihre Neukundengewinnung via E-Mail-Marketing kostet Sie unter bestimmten Umständen keinen EURO. Wieviel Geld mussten Sie bisher ausgeben, um einen einzigen neuen Kunden zu generieren? 

Oder noch ein weiterer Aspekt: Haben Sie mit Ihren bisherigen Werbemaßnahmen einen Umsatz von 28 EURO pro eingesetztem EURO erzielt (ROI = Return-On-Invest)? Das ist mit E-Mail-Marketing möglich!

E-Mail-Marketing zu betreiben ist keine Kunst

Die Grundlage für erfolgreiches E-Mail-Marketing ist ein verkaufsstarker Text. Eine Verkaufs-E-Mail selbst zu schreiben, ist oft ein Problem. Es gibt aber Online-Dienstleister, die Ihnen diese Arbeit abnehmen und professionelle Verkaufs-E-Mails für kleines Geld schreiben. Beispiel: Textbroker.de oder content.de. Schauen Sie sich dort mal auf der Webseite um. Sie finden bestimmt einen Autor, der zu Ihnen passt.

E-Mail-Marketing leicht gemacht mit „Klick-Tipp“

Wenn Sie als Kleinunternehmer neben Ihren bisherigen Werbemaßnahmen in die Online Werbung mit E-Mail-Marketing einsteigen wollen, empfehle ich Ihnen unbedingt das E-Mail-Marketing- und Newsletter-Tool “Klick-Tipp”. Meiner Meinung nach ist “Klick-Tipp” der “King” unter den E-Mail-Marketing- und Newsletter-Tools. Prüfen Sie selbst “Klick-Tipp” auf Herz und Nieren.

Ich darf Ihnen hier an dieser Stelle meinen Link zu “Klick-Tipp” anbieten, verbunden mit einem weiteren Argument für das E-Mail-Marketing: Hätten Sie gedacht, dass E-Mail-Marketing 40x effektiver ist als Facebook- und Twitter-Marketing?

Ich bin sicher, Sie werden mit E-Mail-Marketing Ergebnisse für Ihr Unternehmen erzielen, die Sie nicht erwartet haben. Sie müssen nur anfangen und zwar am besten jetzt!

Lesen Sie bitte auch folgende Artikel zum Thema:

http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=340180

http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=333847

http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=323204

 

 

 

 

 

Sie können den Artikel auch herunter laden, offline lesen und damit arbeiten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.